Leserbrief 22.10.2020 Peter Wünschter

Leserbrief Haller Tagblatt vom 22.10.2020
22.10.2020 LESERFORUM
„Symptomatisch für den Umgang der Verwaltungsspitze mit Kritik“
Die Böschung beim Bahnhof soll zugunsten von Neubauten gerodet werden. Gegner dieses Plans protestieren mit einem Plakat. Doch das Banner hängt nicht lange.
Annabelle Köchling
Bahnhofsareal und Baumbestand
Das Ordnungsamt Schwäbisch Hall wurde am Freitag von seiten der Baumschutzgruppe Hall gebeten, zwei im Rahmen einer für 15 Uhr angemeldeten Aktion angebrachten Banner mit dieser Aufschrift“ (siehe Foto im HT vom 17. Oktober) erst nach einiger Zeit durch die Gruppe selbst entfernen zu lassen. Aber Fehlanzeige! Gleich umgehend, schon am Samstagmorgen, hat man, sicher auf „Anordnung von ganz oben“ die Banner klammheimlich verschwinden lassen.
Diese Reaktion der Verantwortlichen ist symptomatisch für den Umgang der Haller Verwaltungsspitze mit öffentlicher Kritik. Man versucht mit allen Mitteln fragwürdige Entscheidungen von Verwaltung und Gemeinderat als alternativlos und nicht hinterfragbar hinzustellen (Beispiele: Weilerwiese, Globe).
Jetzt aktuell will man die Öffentlichkeit davon abhalten, über mögliche Alternativen zur rücksichtslosen Hangbebauung am Bahnhof nachzudenken. Und das auch, weil im Gemeinderat per Block-Beschluss (Übereignung der Flächen an GWG und Stadtwerke) bereits Nägel mit Köpfen gemacht wurde. Die haben jetzt die Hand drauf, um mit Fällen und Bauen ihr “Gschäftle” zu machen; die Verwaltung scheint in der Verantwortung außen vor zu sein.
Ist es nicht beschämend, dass mit solchen Tricks eine angeblich bürgerfreundliche und klimabewußte Stadt wie
Hall den wichtigen Grüngürtel am Bahnhof dem Bau von klotzigen Bauten und einer unnötig großen Tiefgarage opfert? Schaut mal über den Rand! Andere Städte haben bereits begriffen, dass in der heutigen Zeit eine Wende notwendig und angesagt ist. Es wird Zeit, dass, wie angekündigt, OB Pelgrim und dann auch die absolut gefolgschaftstreuen Teile des Gemeinderates ihren Hut nehmen.
Ein Glück, dass das Haller Tagblatt in der Ausgabe vom Samstag das Foto des Baumschutz-Banners veröffentlicht hat. So hat die Aktion der Baumschutzgruppe wenigstens erst mal von seiten der Tageszeitung die Beachtung bekommen, die sie auch verdient hat.
Peter Wüntscher Schwäbisch Hall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

22 − = 17